Nils Mierschke und rhino´s Leipert Motorsport sichern sich beim Finale im Motodrom von Hockenheim mit 2 zweiten Plätzen alle 3 Titel und können sich nun Fahrermeister Division 2, Rookiemeister und Teammeister 2011 nennen!!! Das Team zeigte eine konstante Saison, denn sie kamen in 15 von 16 Rennen aufs Podest bei nur einem technischen Defekt!!!

Im ersten freien Training stand das Einfahren des reparierten Motors im Vordergrund, weniger die gefahrenen Zeiten. Trotz weniger Drehzahl konnte Nils aber hier schon auf P5 fahren. Im 2. freien Training konnte Nils ab Mitte des Trainings volle Drehzahl fahren. allerdings kam er noch nicht so mit der Einstellung des Fahrwerks zurecht. Am Ende stand P3.

Im Qualifying ging ma wie immer zuerst mit älteren Reifen raus, um sich auf die sehr warmen Verhältnisse einzuschiessen. Zu Mitte des Traiings wechselte man auf Platz 3 liegend auf neue Reifen, um noch einmal anzugreifen. Nils bekam jedoch keine freie Runde hin, was an Verkehr auf der Strecke lag. Somit stand am Ende Startplatz 3, obwohl Nils in seiner schnellsten Runde einen Konkurrenten überholen musste. Nach technischer Untersuchung wurde Nils auf Startplatz 2 geführt, da sein Konkurrent um die Meisterschaft, Thierfelder falsche Reifen fuhr.

Im ersten Rennen von Platz 2 gestartet konnte Nils in der 2. Runde die Führung übernehmen. Mit der Zeit gingen seine Gänge allerdings immer schwerer rein, somit konnte er nicht schnell schalten. Mitte des Rennens wurde er von Thierfelder überholt, konnte aber locker den 2. Platz halten. Im 2. Rennen blieb an der Spitze alles gleich, Thierfelder gewann wieder vor Nils.”Die Probleme mit dem Getriebe wurden immer schlimmer, deswegen war mein Ziel desn 2. Platz zu halten, denn ich wusste der reicht locker für die Meisterschaft. Ich danke allen meinen Sponsoren und meinem Team, das mir das ganze Jahr ein klasse Auto zur Verfügung gesellt hat. Es war eine geile Saison”, so Nils Mierschke nach den Rennen.

Kommentar hinzufügen

Why ask?