Nach zuletzt durchwachsenen Wochenenden,bei denen die Rundenzeiten stimmten, jedoch immer Pech in den rennen dabei war reiste Nils und sein Team Mierschke Motorsport mit Zuversicht an den Red-Bull Ring in Österreich. Hier konnte Nils im Vorjahr das ganze Wochenende dominieren und einen Doppelsieg einfahren.

In den freien Trainingssitzungen zeichnete sich eine ähnliche Tendenz ab, jedoch lagen die Zeiten zwischen ihm und dem in diesem Jahr alles dominierenden Guido Thierfelder sehr eng zusammen. Somit ging es mit dem Ziel Pole Position ins Qualifying, was auch mit nur einer Zehntel Vorsprung vor Thierfelder gelang. Damit war die Freude beim Team groß, war es immerhin schon die zweite Pole in dieser Saison.

Nils startete am Sonntag bei bestem Wetter hochmotiviert ins erste Rennen, konnte nach dem fliegenden Start auch zunächst die Führung verteidigen. Allerdings machte sich von Runde zu Runde bemerkbar, das der Peugeot von Thierfelder auf den langen Bergaufstücken sehr viel schneller als der Fiesta von Nils ist, und somit konnte Thierfelder mitte des Rennens nach einigen schönen Zweikämpfen die Führung übernehmen. Nils versuchte dran zu bleiben, musste jedoch auch nach hinten schauen, denn Ralf Glatzel versuchte immer wieder zu überholen. Am Ende kam Nils auf dem 2. Platz ins Ziel. Im 2. Rennen konnte Nils in Schlagdistanz zu Thierfelder den 2. Platz halten, ohne ihn jedoch gefährden zu können. ” Alles in Allem kann man mit den zweiten Plätzen leben, ich hätte natürlich gerne hier wieder einen Doppelsieg eingefahren, aber mehr war einfach nicht drin. Ich denke wir haben wieder schöne Duelle gezeigt, und ich konnte meinen 2. Platz in der Gesamtwertung sichern und die Führung in der Rookiewertung ausbauen. Guido und sein Auto sind in diesem Jahr nur sehr schwer zu schlagen, für uns ist es jetzt das wichtigste immer Punkte zu holen, um die aktuellen Plätze zu verteidigen, vielleicht können wir ja am Lausitzring gewinnen. da lief es letztes Jahr auch sehr gut. Vielen Dank ans ganze Team für das gute Wochenende,” so Nils nach dem Wochenende.

Kommentar hinzufügen

Why ask?